Warburger Stadt- undJugendorchester Logo
www.wsjo.de


Friends For Life

Friends For Life

Unsere Musikfreunde aus Sint-Eloois-Winkel und wir:

FRIENDS FOR LIFE

Die Mitglieder des Warburger Stadt - u. Jugendorchesters sind besonders stolz auf ihre Freundschaft mit den Musikfreunden aus Sint-Eloois-Winkel. Sowohl das Jugendorchester "de Winkelse Piccolo's", als auch die "Koninklijke Harmonie De Kunstvrienden" gehören mit zu den besten Orchestern der synphonischen Blasmusik in Belgien.
Neben der musikalischen Motivation, die die Warburger Musiker/innen aus den vielen gegenseitigen Besuchen mitnahmen, sind aus dieser Freundschaft sehr viele persönliche Beziehungen entstanden.
Dies hatte auch zur Folge, dass 1998 eine offizielle internationale Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Warburg und der Gemeinde Ledegem/St. Eloois-Winkel gegründet wurde.

Die Geschichte

Im Juli 1982 begegnete Bernd Sander, der Gründungsdirigent des Warburger Jugendorchesters, während seines Sommerurlaubes in Lech (Österreich) den "Winkelse Piccolo's" zum ersten mal. Von deren musikalischer Qualität war er so begeistert, dass er sofort Kontakt mit dem Vorstand des belgischen Orchesters aufnahm: "Ob man nicht an einer Partnerschaft mit dem Warburger Jugend-orchester interessiert sei ?".
Schnell fanden die ersten Treffen der beiden Vorstände vom 08.-09.04.1983 in St. Eloois-Winkel und vom 14.-15.05.1983 während des Maifestes in Warburg statt.
Bei dem ersten Besuch der "Piccolo's" vom 19.-22.08.1983 in Warburg hinterließen diese bei den Besuchern des Kälkenfestes aufgrund ihres musikalischen Könnens unter dem Dirigenten Gabriel Gheysen einen bleibenden Eindruck.
Der Gegenbesuch des Warburger Jugendorchesters in St. Eloois-Winkel fand vom 11.-15.07.1985 unter Leitung des neuen Dirigenten Reinhard Seck statt. Unvergesslich bleibt der belgisch-deutsche Abend, die "Fahnenweihe" und der Gewinn des "Spel zonder grenzen".
Vom 25.-28.07.1986 erfolgte ein weiterer Besuch der "Piccolo's" auf dem Kälkenfest. Der Freitag des Kälkenfestes wurde aufgrund des schlechten Wetters spontan in die Stadthalle verlegt, wo die "Piccolo's" und das Jugendorchester einen gemeinsamen Konzertabend gaben.
Vom 10.-13.07.1987 reiste das Warburger Jugendorchester erneut nach St. Eloois-Winkel, um den gewonnenen Pokal vom "Spiel ohne Grenzen" zu verteidigen. Diesmal unter Leitung des Dirigenten Hubertus Rose.
Vom 06.-08.07.1990 feierte das Warburger Jugendorchester mit den "Piccolo's" deren 25 - jähriges Jubiläum. Unvergesslich bleibt das Konzert der international bekannten belgischen Band "Clouseau" und das Fußball WM-Endspiel Deutschland-Argentinien.
1991 waren die "Piccolo's" ein Wochenende in der Jugendherberge in Höxter untergebracht, da die meisten deutschen Gasteltern zu diesem Zeitpunkt im Sommerurlaub waren. Aber im Vorstand des Warburger Jugendorchesters war man sich einig: Dieses sollte nie wieder vorkommen.
Nachdem eine "Ruhepause" eingelegt wurde, war das Wiedersehen jedoch um so schöner.
Vom 01.-03.09.1995 feierte das Warburger Jugendorchester mit den "Piccolo's" deren 30jähriges Bestehen. Diesmal unter Leitung des Dirigenten Olaf Krane. Unvergesslich bleibt die Discofete mit dem "Studio Brüssel".
Bei dem Besuch der "Piccolo's" vom 08.-11.08.1996 in Warburg wurde die Idee geboren, auf der Grundlage der Freundschaft der beiden Orchester eine internationale Städtepartnerschaft zu gründen.
David Anne war dieses mal verantwortlicher Dirigent der "Piccolo's".
Bereits vom 01.-02.05.1997 erfolgte der erste Besuch einer offiziellen Delegation der Stadt Warburg in St. Eloois-Winkel, der bei allen Teilnehmen aufgrund des herzlichen Empfanges einen bleibenden Eindruck hinterließ.
Vom 04.-07.07.1997 besuchte das Warburger Jugendorchester anlässlich des 250 - jährigen Bestehens des Ortes St. Eloois-Winkel erneut die belgischen Freunde. In guter Erinnerung wird allen Teilnehmern der tolle "Karaoke-Abend" bleiben.
Vom 26.-28.09.1997 erfolgte der Gegenbesuch der offiziellen Delegation der Gemeinde Ledegem/St. Eloois-Winkel während der Oktoberwoche in Warburg.
Die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden zwischen der Stadt Warburg und der Gemeinde Ledegem/St. Eloois-Winkel fand an zwei Festwochenenden statt:
Vom 01.-03.05.1998 in St. Eloois-Winkel, bei dem diesmal das Stadtorchester teilnahm und vom 09.-11.10.1998 im Rahmen der 50. Oktoberwoche in Warburg. Höhepunkt dieser Besuche waren neben der offiziellen Gründung der Städtepartnerschaft die beiden Konzertabende, bei denen das Stadtorchester und die "Piccolo's" gemeinsam mit über 100 Musikern/innen auftraten.
Vom 14. - 17.04.2000 wurde anlässlich des 35 - jährigen Bestehens der "Piccolo's" ein internationales Jugendmusikwochenende "SPEEL MEE" in Ledegem veranstaltet, an dem das Warburger Jugendorchester, die "Winkelse Piccolo's" und noch zwei weitere belgische Jugendorchester teilnahmen. Unvergesslich wird allen Teilnehmern der sog. "KROEGENTOCH".
Hierbei sind in St. Eloois-Winkel an 8 verschiedenen Orten 8 live Bands verschiedener Musikrichtungen (Jazz, Folk, Dixi, Rock u.a.) auf. Höhepunkt dieser Fahrt war das Abschlusskonzert mit 200 (!) aktiven Musikern.
Vom 10. - 13.08.2001 waren die "Piccolo's" anlässlich des 25. Kälkenfestes wieder zu Gast in Warburg. Dieses mal wurden die "Piccolo's" beim Kälkenfest erstmalig von Bianca Vandemaele dirigiert. Es war wieder ein unvergessliches Fest. Noch nie war der Altstadt Mark am Sonntag des Kälkenfestes aufgrund des gemeinsamen Abschlusskonzertes des Warburger Jugendorchesters und der "Piccolo's" mit über 100 aktiven Musiker/innen bis 20.00 Uhr so gut besucht.
Vom 29.05. - 01.06.2003 waren anlässlich der 20 - jährigen deutsch - belgischen Freundschaft zum erstenmal gemeinsam das Stadt - und das Jugendorchester mit über 70 Musiker/innen und Vorstandsmitglieder in St. Eloois-Winkel. Diese deutsch - belgische Freundschaft wurde an drei tollen Tagen kräftig gefeiert. Höhepunkte waren das Promenadenkonzert im Badeort "De Haan", der Konzertabend in St. Eloois-Winkel, sowie die unvergessenen Abende im Jugendclub "Chaplin".
Anlässlich des 25 - jährigen Jubiläums des Warburger Stadt - und Jugendorchesters verweilte erstmals die "Koninklijke Harmonie De Kunstvrienden" aus St. Ellois-Winkel vom 17. - 19.09.2004 in Warburg. Unvergesslich wird allen Warburger/innen das Sonderkonzert im Rahmen der Warburger Meisterkonzerte in der ausverkauften Stadthalle unter der Leitung von Tonny Osaer sein. Es war übrigens der erste Auslandsbesuch der Harmonie.
Vom 01. - 04.05.2008 besuchte das Stadtorchester anlässlich der 25 - jährigen Musikfreundschaft und der 10 - jährigen Städtepartnerschaft mit St. Eloois-Winkel. Es war auch der Antrittsbesuch des Bürgermeisters Michael Stickeln und des 1. Beigeordneten Klaus Braun. Höhepunkte waren der ausflug nach Brüssel, das Konzert des Stadtorchesters unter der Leitung von Olaf Krane im Gemeindesaal "De Link" und der "bayrische Abend" anlässlich des 25 - jährigen Jubiläums des Jugendclubs "Chaplin".
Anlässlich des 975-jährigen Jubiläums der Stadt Warburg war die "Koninklijke Harmonie De Kunstvrienden" vom 16. - 18.09.2011 unter der Leitung von Dimitri Bracke zu Gast in Warburg. Auf dem offiziellen Verbrüderungsabend, bei dem auch musikalische Gruppen aus Prochowice, Luckau und Falkenberg anwesend waren, begeisterte die Harmonie wieder alle Anwesenden durch ihr außerordentliches musikalisches Können. Es wurden wieder viele neue Freundschaften geschlossen.
Vom 09.05. - 12.05.2013 wurde in St. Eloois-Winkel ein doppeltes Jubiläum gefeiert. Zum einen die 30-jährige Freundschaft und Verbrüderung zwischen den "Piccolo's" und dem Stadt- und Jugendorchester, zum anderen die 15-jährige Städtepartnerschaft zwischen der Hansestadt Warburg und der Gemeinde Ledegem. Der Konzertabend wurde von den "Piccol's" unter der Leitung von Pieterjan Verannemann und dem Stadtorchester unter Leitung von Olaf Krane im Gemeindesaal "De Link" gestaltet. Am Samstag erfolgte nach dem offiziellen Festakt ein Marsch durch St. Eloois-Winkel, an dem die "Koninklijke Harmonie De Kunstvrienden" mit der "Drum-Band" und dem Stadtorchester teilnahmen. Für alle war es ein tolles und unvergessliches 4-tägiges Jubiläumsfest!

Neben den Besuchen der Orchester hat es aufgrund der entstandenen Freundschaften viele private Besuche in St. Eloois-Winkel und in Warburg gegeben, die jeweils ihre eigene Geschichte haben. Zu danken bleibt vor allem dem ehemaligen Vorsitzenden des Stadt - und Jugendorchesters Rolf Becker sowie dem Vorsitzenden der "Piccolo's" Gery Vermeersch und dem ehemaligen "Secretaris" der "Piccolo's" René Callens, die immer um die deutsch-belgische Freundschaft bemüht waren. Über die Freundschaft der Orchester braucht man sich jedoch auch in Zukunft keine Sorgen machen, denn die Musiker/innen haben schon längst folgendes beschlossen: FRIENDS FOR LIFE

Olaf Krane


Besucher: 262356
Heute: 118
seit 12.05.2004
www.wsjo.de webmaster@wsjo.de Letzte Aktualisierung: 04.06.2017